Kulturgruppen

KulturgruppenAngebot der Kulturgruppen

für Pflegeheime, Kindergärten, Fördereinrichtungen und weitere Interessenten.

Geschäftsführung: Ilona und Günther Fischer
Heimleitung: Ilona Fischer

 

Unsere Birkenfelder Heimspatzen wie auch unsere Puppenspieler haben sich mit ihren Auftritten außerhalb des Heimes bisher einen guten Ruf verschafft.
Bei Interesse spielen wir auch gerne bei ihnen in ihrer Einrichtung. Rufen sie uns für weitere Absprachen einfach an.

 

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

(Isaac Newton)

 

Wir wollen helfen Mauern abzubauen und Brücken von einem Mensch zum anderen zu spannen.

 

“Birkenfelder Puppenkiste”

2

Die vierköpfige Spielgemeinschaft begann im Jahr 2000 mit den ersten Vorführungen. Bis zum heutigen Tag eroberten sich die Puppenspieler um „Kasperle und seine Freunde“ mit jährlich zwei neuen Stücken einen festen Platz im kulturellen Heimleben.
Bewährt hat sich das reizvolle Zusammenspiel mit Puppen und menschlichen Figuren die so „lebendig“ geworden sind.

 

Eine kleine Auswahl der bisherigen Stücke:

 

  • Kasper und das Gespenst
  • Kasper und die Wunderblume
  • Geheimauftrag für Kasper
  • Kasper, Seppel und die Äppel
  • Seppel will nicht mehr Seppel sein
  • Das klein Wildvögelein
  • Räuberurlaub
  • Kasper hilft dem Nikolaus
  • Kasper und der Weihnachtsmann
  • Lebkuchenzauber

 

 

vogelChorgemeinschaft „Birkenfelder Heimspatzen“

Die Kulturgruppe hat sich seit seiner ersten Aufführung 2001 mit dem „Gang durch die Jahreszeiten“ zu einer festen Gemeinschaft befähigt. Das sind acht bis zehn Heimbewohner verstärkt durch Mitarbeiter des Hauses. In geduldiger und unermüdlicher Probearbeit werden jährlich neue eindrucksvolle Programme dargeboten. Lieder, Tänze, Singspiele und kleine szenarische Darstellungen, wie z. B. auch unser Krippenspiel erfreuen die Zuschauer. Von Programm zu Programm war deutlich erkennbar mit welchen Spaß, innerer Anteilnahme und Begeisterung sich vor allem unsere Heimbewohner einbringen.